12. Dezember 2011

Weihnachts - Filme


Hallo ihr Lieben,
es hatte ja die vergangenen Tage etwas geschneit, leider ist es nicht lange liegen geblieben, aber hoffentlich schneit es jetzt dann bald richtig, es sind nur noch 2 Wochen bis Weihnachten und kein Schnee? das geht überhaupt nicht !!!

Jedes Jahr kommen zu dieser Zeit, viele Weihnachtsfilme im Fernsehen, jeder kennt sie,
Kevin allein zu Haus, Santa Claus, usw,
ich werde euch meine Lieblinge aus meiner Kindheit zeigen, und ihr werdet sicher einige davon
wiedererkennen!



 Santa Clause 1 -3 
"Santa Clause - Eine schöne Bescherung": Um seinem Sohn Charlie eine Freude zu machen, übernimmt der geschiedene Werbekaufmann Calvin Scott die ungewöhnliche Rolle des "echten" Santa Clause und sorgt als Bescherer für Spaß und Turbulenzen. "Santa Clause 2" - Eine noch schönere Bescherung": Scott darf seinen neuen Job als Santa Clause nur dann behalten, wenn er bis Weihnachten heiratet. Also macht er sich geschwind auf die Suche nach einer geeigneten Traumfrau. "Santa Clause 3 - Eine frostige Bescherung": Im himmlischen Reich des Santa Clause gerät dessen Leben als Calvin Scott langsam in Vergessenheit. Da setzt es sich ein gewisser Jack Frost in den Kopf, den Thron des Weihnachtsmanns für sich zu erobern

Schöne Bescherung
Clark Griswold, Oberhaupt der "Schrillen Vier", hat sich geschworen, dass er und seine Lieben dieses Jahr zu Hause bleiben werden, um in Ruhe Weihnachten zu feiern. Ruhe? Das Dach der Griswolds ist mit 25.000 Lichtern bestückt und ähnelt einer Flugzeuglandebahn. Die Suche nach dem passenden Christbaum entwickelt sich zum Horrortrip. Dazu fallen noch sämtliche Verwandte ein, der Festtags-Truthahn explodiert auf dem Esszimmertisch und ein SWAT-Team belagert das Haus.

Das Wunder von Manhattan
Ein Kaufhaus-Nikolaus behauptet, er sei der echte Weihnachtsmann. Für die Kinder gibt es da keinen Zweifel. Doch die realistischen Erwachsenen haben damit ein Problem. Ein so großes sogar, dass sie rechtliche Schritte gegen ihn einleiten wollen. Aber vielleicht kann man ja doch beweisen, dass er "echt" ist.  

  Kevin allein Zuhause
  Kevin allen in New York
Chaotische Weihnachten bei den McCallisters: Morgen geht's auf die Reise nach Paris. Kein Wunder also, dass Nesthäkchen Kevin in der allgemeinen Hektik jedem im Weg ist. Schließlich auf den Speicher verbannt, wünscht er sich, die Familie möge einfach verschwinden. Am nächsten Tag herrscht Totenstille in dem großen Haus, und Kevin freut sich wie ein Schneekönig: sein Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Dabei haben ihn die Eltern und Geschwister bei all dem Stress schlicht und einfach vergessen. Erst mitten über dem Atlantik geht der Mutter ein Licht auf.
Kevin dagegen hat inzwischen einen Heidenspaß und stellt das Haus erst mal so richtig auf den Kopf. Leider ist um die Weihnachtszeit nicht nur das Christkind unterwegs - auch zwei schräge Typen treiben sich in der Gegend herum. Auch in der McCallister-Villa schnuppern sie reiche Beute. Bloß haben die Einbrecher ihre Rechnung ohne den kleinen Bewohner gemacht. Kevin ist bestens gerüstet und kommt im Kampf gegen die Ganoven auf die unmöglichsten Ideen. 



Buddy - Der Weihnachtself
Ein Wesen vom Nordpol entwickelt zu Weihnachten das Bedürfnis nach Geborgenheit und Liebe.
Buddy (Will Ferrell) wächst am Nordpol bei den Elfen auf. Als er herausfindet, dass er eigentlich ein Mensch ist, geht er nach New York, um seinen Vater zu finden.

Verrückte Weihnachten
Geschenke, Lichter, Christbaum und der Weihnachtsmann - ihr ganzes Leben lang haben die Kranks gerne Weihnachten gefeiert. In diesem Jahr soll alles anders sein. Blair, die Tochter von Luther und Nora Krank verbringt die Feiertage in Peru, und das sonnige Poster der Karibik im Fenster eines Reisebüros bringt Luther auf eine Idee: Wenn die Kranks die Feiertage eh' ohne ihren Nachwuchs verbringen müssen, könnten sie doch eigentlich in die Sonne fahren. Doch die Nachbarn sind schockiert: Weihnachten ohne die Kranks? Undenkbar! Kurz vor der Abreise aber bekommen die Kranks einen Anruf von Blair: Sie hat sich entschieden, die Feiertage nun doch zuhause zu verbringen. Jetzt haben Luther und Nora weniger als 24 Stunden Zeit, sich selbst und ihre Nachbarn wieder in die richtige Weihnachtsstimmung zu versetzen.


Es ist ein Elch entsprungen!
Der zehnjährige Bertil glaubt schon lange nicht mehr an den Weihnachtsmann - bis kurz vor Heiligabend ein riesiger Elch durchs Hausdach kracht. Der heißt Mr. Moose und kann sprechen.

Versprochen ist Versprochen
Arnold Schwarzenegger und Sinbad spielen die Hauptrollen in dieser Komödie über zwei Väter, die an Heiligabend versuchen, die gleiche enorm beliebte Actionfigur aufzutreiben und zu erwerben. Schwarzenegger spielt einen gestressten Vater, der seinem Sohn Dinge verspricht, die er nicht halten kann, während Sinbad einen durchgeknallten Postboten darstellt, der einfach nur seinen Jungen glücklich machen will. Der Film hat einige wirklich komische Momente, zum Beispiel als Schwarzenegger von einem Rentier gejagt wird oder wie ein Nachbar (Phil Hartman) auf schleimige Art und Weise versucht, sich während der ständigen Abwesenheit des Ehemanns bei Schwarzeneggers Frau einzuschmeicheln. Zum größten Teil gleicht Versprochen ist versprochen jedoch einem Cartoon mit menschlichen Darstellern. --Tom Keog

Wie überleben wir Weihnachten?
Drew Latham (Ben Affleck) ist ein erfolgreicher und wohlbetuchter Marketingspezialist, der niemanden hat, mit dem er Weihnachten verbringen kann, nachdem ihn seine Freundin kurz zuvor verlässt. Der gute Rat eines Psychiaters führt ihn daraufhin zum Haus seiner Kindheit, wo jetzt die Valco-Familie residiert. Als Drew seine "Kummerliste" in ihrem Vorgarten verbrennt, macht er schmerzliche Bekanntschaft mit der Schneeschaufel von Vater Tom Valco (Mr. Tony Soprano James Gandolfino).

Dieser Schlag auf seine Rübe erklärt womöglich, weshalb er den Valcos anschließend 250.000 Dollar bietet, damit sie als seine Familie posieren und ihn wie ihren eigenen Sohn behandeln. Komplikationen treten auf, als die Tochter der Familie (Christina Applegate nach "Anchorman" erneut als sexy Love Interest verpflichtet) aufkreuzt und sich eine heftige Hassliebe zwischen ihr und Drew anbahnt. Einem sirupsüßen Happy End steht schließlich nach dem Kitten angeknackster Familienbeziehungen und Charaktererläuterung des Protagonisten nichts im Wege.



Ich werde mir erstmal neue Filme holen, die ich noch nich kenne, und werde darüber berichten, bei Gelegenheit werde ich mir vielleicht den ein oder anderen, Klassiker holen,
Kennt ihr alle davon? oder welche kennt ihr davon? und was sind eure Lieblingsfilme im Winter / Weihnachten??

xoxo